Venezuela Amazonen ( Amazona amazonica )
 

Systematik:

Gattung:             Amazona (Amazonen)
Art:                    amazonica
Rassen:              amazonica - rote Zone
                          tobagensis - blaue Zone
                          micra ???

Länge:                30 - 35 cm
Lebensdauer:      ca. 40 Jahre und mehr
Geschlecht:         Männchen wie Weibchen
Brutdauer:           27 Tage, die Jungen verlassen mit 50 ??? Tagen das Nest

Vorkommen:       Nördliches Südamerika

Cites:                  Appendix II

Naturbestand:    Durch ihr sehr großes Verbreitungsgebiet ist A. a. amazonica noch sehr zahlreich vertreten. Allerdings wird
                         der Bestand alljährlich durch enorme Fangquoten belastet. A. a. tobagensis ist durch die starke
                         wirtschaftliche Nutzung der Inseln Tobago und Trinidad sowie durch Vermischung mit eingeführten A. a.
                         amazonica bedroht.

Diese Art ist die Nomonatform der Amazonen d.h. sie wurde von Linnaeus 1766 als erstes Beschrieben. Venezuela-Amazonen werden seit Jahrhunderten in Europa gehalten und vermehrt. Die Erstzucht gelang vermutlich 1801 in Rom. Wie bei allen Papageien sind vor allem Nachzuchten, insbesondere von Hand aufgezogene Vögel, sehr zahm und anhänglich und lernen schnell einen großen Sprachschatz zu entwickeln.

Die Venezuela-Amazone bewohnt in der freien Natur bevorzugt feuchte Wälder und Mangrovensumpfgebiete. Die Unterscheidung der Rassen wird durch die Anzahl der roten Federn am Flügelspiegel durchgeführt. A. a. amazonica hat drei, die seltenere A. a. tobagensis vier rote Federn.


    Bazi gehört der Unterart tobagensis an und hat dementsprechend 4 rote Federn am Flügelspiegel


 

Weitere Halter von Venezuela-Amazonen:
 

Züchter von Venezuela-Amazonen:

Roland2 : he_ro@t-online.de